8. Schulstufe

MOlympiade
                                   Plank Michael                              Kögl Sebastian

 

Wir gratulieren unseren Teilnehmern, Plank Michael (5. Platz) und Kögl Sebastian (21. Platz), zur erfolgreichen Teilnahme an der Mathematik Olympiade in Neuhofen/Ybbs.
Es nahmen insgesamt über 40 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb teil.

 

 

LegoWeDo1

LegoWeDo3

Im Rahmen des ECDL-Unterrichts erlernen unsere Schüler erste Schritte des Programmierens. Mit Hilfe von Lego WeDo können sie spielerisch dazu erste Erfahrungen sammeln. Großen Dank gilt dabei auch unserem Elternverein, der uns einen Lego WeDo Bausatz zur Verfügung gestellt hat.

Zeitzeugin

Vergangene Woche hatten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen die Ehre, die Zeitzeugin Anna Hackl (geb. Langthaler) erleben zu dürfen. 

Frau Hackl erzählte von den schrecklichen Geschehnissen der Mühlviertler Hasenjagd, bei welcher ihre Familie zwei entflohenen Häftlingen Unterschlupf gewährte. Die Familie Hackl setzte ihr Leben aufs Spiel. Wären sie gefunden worden, wäre die gesamte Familie ermordet worden. Frau Hackl war damals 13 Jahre alt, und erinnert sich noch genau an die schrecklichen Ereignisse. Sie war auch beim Filmdreh „Hasenjagd – Vor lauter Feigheit gibt es kein Erbarmen“ dabei. 

Wir erlebten Frau Hackl als starke, faszinierende Frau, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Schülerinnen und Schüler über diese Zeit zu informieren. Es ist immer interessant, wenn man mit Leuten sprechen kann, die die Ereignisse direkt miterlebt haben. 
Die Schülerinnen und Schüler lauschten gespannt, und zeigten auch bei der Diskussion reges Interesse. 

Am Ende des Besuches appellierte Frau Hackl an alle: „Bleibt wachsam!“

 

 

In Kleingruppen wurden die Schülerinnen und Schüler zuerst auf die Führung vorbereitet. Es wurden Begriffe gesammelt, die die Jugendlichen mit dem Konzentrationslager Mauthausen verbinden, und diese Begriffe wurden dann den möglichen Gruppen – Opfer, Täter, Bevölkerung und Umgebung – zugeordnet. 

 

Danach wurde kurz mit den Schülerinnen und Schülern über die Begriffe gesprochen. Im Anschluss konnten die Jugendlichen aus mehreren Fotografien aus der Zeit von 1939 – 1945 auswählen, und sich so vorbereiten, dass sie ihren Mitschülerinnen und Mitschülern bei der jeweiligen Station einiges darüber erzählen, und die Diskussion bei den jeweiligen Stationen leiten konnten. 

 

Ausgewählte Guides führten die Schülerinnen und Schüler durch die Außen- und Innenbereiche der Gedenkstätte und brachten den Jugendlichen den Betrieb und die Abläufe eines Konzentrationslagers näher. 

Durch die Präsentation der Fotos an den jeweiligen Orten wurden die Schülerinnen und Schüler verantwortungstragende Mitgestalterinnen und Mitgestalter des Tages.

 

Durch den Besuch der KZ – Gedenkstätte Mauthausen wurde es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, Vorstellungen zu diesem dunklen Kapitel der Geschichte zu entwickeln, welches irgendwie unbegreiflich bleibt. 

Die Aufgabe, die den nachfolgenden Generationen zukommt ist, durch die Eindrücke der damaligen Zeit verantwortungsvoll und verantwortungsbewusst mit der Zukunft umzugehen.

australia2019

Tuesday, March 12 th

Mrs Lohnecker makes an interesting presentation about Australia, the continent she originally comes from.

 

 

Ready

 

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen wurden bei einem Projekttag in BU und Religion auf das Leben vorbereitet. Sie bekamen dabei vielfältige Informationen zum Thema Liebe und Sexualität.

 

Erstmals besuchte Daniel Zeilinger, Fitnessathlet und WWF World Champion die SchülerInnen der 4. Klassen im Schwerpunkt FIT. Zusammen mit den SchülerInnen erarbeitete er im Unterrichtsfach Aktivsport (ASP) ein tolles Fitnessprogramm, das die Schüler auch außerhalb der Schule anwenden können. Die SchülerInnen nahmen motiviert am Programm teil. Zwei Schüler überraschten Daniel besonders mit ihrer Ausdauer und Kraft, als sie den Rekord seiner bisher besuchten Schulen einstellten.

In Body&Health klärte Daniel Zeilinger die Schülerinnen und Schüler auf, wie sie sich passend zum Krafttraining gesund und richtig ernähren sollen.

Die SchülerInnen nahmen das Projekt sehr gut an und waren begeistert. Einige wurden motiviert und werden ihren Gutschein im Fitnesstudio SWAT einlösen.

ASP1

ASP2ASP3ASP4ASP5

Wienwoche2018 19

Es war eine sehr spannende und informative Woche mit vielen Ereignissen und ein paar Missgeschicken. Am besten haben mir die Besichtigungen der Kirchen gefallen, bei denen unsere Klasse einen persönlichen Guide hatte, der uns um einiges schlauer werden ließ, er erzählte uns einiges von der Geschichte Wiens.

Bei den drei Kirchen Augustinerkirche, Karlskirche und dem berühmten Stephansdom, das Wahrzeichen von Wien, erklärte er uns die verschiedenen Baustile wie Gotik, Barock und Neugotik.

In der Karlskirche......

Weiterlesen: Wienwoche 2018/19

   
© NMS Ramingtal, 4442 St. Peter in der Au, Ramingtal 30, Telefon 07252/30 155